Konfierter Dorsch

mit getrockneten Tomaten und Marillen

von Vitor Sobral

PORTUGAL

icon_person 10 personen     icon_person 60 minuten

ZUBEREITUNG

Legen Sie den Dorsch auf ein Backblech, besprenkeln Sie ihn mit dem Olivenöl und garnieren Sie ihn mit getrockneten Tomaten, Marillen, Oliven, Knoblauch, grünem Pfeffer, Salz und Rosmarin.
Bedecken Sie den Fisch und backen Sie ihn im auf 180° Celsius vorgeheizten Ofen, bis er gar ist.
In der Zwischenzeit können Sie beginnen das Kartoffelpüree zuzubereiten.
Zwiebeln, Knoblauch und Lauch in Olivenöl in einem Topf glasig anbraten,
Kartoffeln, Hühnerbrühe und Milch dazugeben und kochen, bis die Kartoffeln weich sind. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und stampfen, bis die Masse locker und cremig ist.
Den Spinat in feine Streifen schneiden und zu dem Kartoffelpüree geben.
Den Dorsch auf einem Bett aus Kartoffelpüree servieren und alles mit dem restlichen Bratensaft beträufeln.

ZUTATEN

Für den Fisch:

2.5kg Dorsch
50g gehackte getrocknete Tomaten
50g getrocknete Marillen
50g grüne Oliven
25g gehackter Knoblauch
5g grüne Pfefferkörner
Olivenöl nativ extra
Meersalz
Zweig Rosmarin

Für das Kartoffelpüree:

1.5kg gewürfelte Erdäpfel
20g gehackter Knoblauch
200g gehackte Zwiebeln
300g Spinatblätter
150g gehackter Lauch
200ml Hühnerbrühe
1L Milch
Olivenöl nativ extra
Meersalz

Vitor Sobral, bekannt dafür, die portugiesische Küche “neu erfunden” zu haben, ist ein preisgekrönter Koch und Meister darin, bekannte Gewürze und Geschmäcker auf bisher unbekannte Art und Weise zu verwenden. Sobral arbeitete in vielen großen Restaurants und ist kulinarischer Berater renommierter portugiesischer Firmen. Er besitzt zwei Restaurants in Lissabon, Tasca da Esquina und Cervejaria da Esquina.

Geschichte des Dorschs

Erfahren Sie mehr über den Dorsch und andere Geschichten rund um den Fisch.

Pin It on Pinterest

Share This