Seehecht

alla chitarra

von Lisa Casali

ITALIEN

icon_person 4 personen     icon_person 35 minuten

ZUBEREITUNG

Geben Sie das Brot zusammen mit 2 Teelöffeln Olivenöl, einer Hand voll Petersilie und Basilikum und einer Prise Salz in einen Mixer, bis alles gut zerkleinert ist. Anschließend in einer Pfanne anrösten und dann zum Abkühlen zur Seite stellen.
Schneiden Sie den grünen Teil des Lauchs und bräunen sie ihn in einer Pfanne mit zwei Teelöffeln Olivenöl kurz an. Schneiden Sie die Seehechtfilets in mittelgroße Würfel, mischen sie ihn mit dem Lauch und geben Sie Salz und Chili dazu. Löschen Sie mit Weißwein ab und lassen Sie alles köcheln bis sich der Wein reduziert.
Reiben Sie die Zitrone und geben Sie die Zitronenschale und den gepressten Zitronensaft zum Fisch und nehmen Sie alles vom Herd.
Kochen Sie in einem großen Topf Wasser für die Pasta. Ist die Pasta fertig, zum Fisch hinzufügen und unter Rühren zwei Minuten kurz braten. Mit den angebratenen Brotkrumen garnieren und servieren!

ZUTATEN

500g Spaghetti (oder eine andere Pasta nach Geschmack)
250g Seehechtfilet, frische
Petersilie und Basilikum
Olivenöl nativ extra
½ Glas Weißwein
1 Bio-Zitrone
100g Lauch (nur den grünen Teil)
1 Scheibe trockenes Brot
1 Prise Chilipfeffer
Salz

Lisa Casali ist eine Umweltwissenschaftlerin, eine Expertin in Sachen nachhaltiges Kochen und innovative Persönlichkeit in Italien. Neben ihrem Blog “Ecocucina”, der sich ausschließlich umweltfreundlichem Kochen widmet, hat Lisa zahlreiche Bücher veröffentlicht und wurde 2016 als beste auf gastronomische Themen spezialisierte Autorin ausgezeichnet. Lisa führt außerdem durch die von ihr entwickelte Fernsehsendung “Il mondo in un piatto” (“Die Welt auf deinem Teller”) und ist in zahlreiche Projekte involviert, die das Bewusstsein für Lebensmittelverschwendung verstärken sollen.

Geschichte des Seehechts

Erfahren Sie mehr über den Seehecht und andere Geschichten rund um den Fisch.

Pin It on Pinterest

Share This