Dicklippige graue Meeräsche

mit knusprigem Gemüse und grünem Tee

von Francois Pasteau

FRANKREICH

icon_person 4 personen     icon_person 25 minuten

Zubereitung

Bereiten Sie in einer Teekanne wie gewohnt den Grünen Tee zu und fügen Sie dann den in Würfel geschnittenen kandierten Ingwer hinzu. Alles abkühlen lassen.
Schneiden Sie die Karotten und die Beete mit einem Gurkenhobel in dünne Streifen und hacken Sie den Fenchel in kleine Stücke.
Braten Sie die Filets in einer Pfanne mit der Hautseite nach unten an. Wenn die Haut knusprig und das Filet fast fertig ist, ist es Zeit, den Fisch umzudrehen und die Pfanne vom Herd zu nehmen.
Wärmen Sie jetzt den Tee wieder auf und erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne.
Geben Sie die Karotten und die Beete in die heiße Pfanne, als letztes den Fenchel hinzufügen. Unter ständigem Rühren gut anbraten. Dann das Sesamöl, den gehackten Knoblauch und frischen Ingwer untermischen.
Das Gemüse auf einem tiefen Teller anrichten und den Fisch obenauf platzieren. Anschließend mit dem Grünen Tee übergießen.

Zutaten

1kg Dicklippige Meeräsche (bitten Sie Ihren Fischhändler sie zu säubern, abzuschuppen und zu filetieren)
100g Karotten
100g gelbe Beete
100g Rote Beete (am besten Chioggia Beete)
100g Fenchel
1 Knoblauchzehe
5g frischen Ingwer
1 Teelöffel Olivenöl
1 Teelöffel Sesamöl
50g kandierten Ingwer
1 Teelöffel Grüntee mit Bergamotte

Francois Pasteau ist der Präsident des französischen NGO SeaWeb und ein preisgekrönter Botschafter für nachhaltigen Fisch. Seit 1995 führt er das Restaurant L’Epi Dupin im 6. Pariser Arrondissement. Es ist bekannt für seine täglich wechselnden Menüs.

Geschichte der Meeräsche

Erfahren Sie mehr über die Meeräsche und andere Geschichten rund um den Fisch.

Pin It on Pinterest

Share This