Garnelen

kerkénaise

von Mounir El Aarem

TUNESIEN

icon_person 6 personen     icon_person 120 minuten

ZUBEREITUNG

Waschen Sie die Garnelen unter fließendem Wasser und trocknen Sie sie anschließend ab.
Mischen Sie in einer Schüssel 2 Teelöffel Zitronensaft und Olivenöl.
Fügen Sie den Ingwer hinzu und rühren Sie alles behutsam zusammen. Die Garnelen zwei Stunden in der Zitronen-Öl-Ingwer-Mischung marinieren.
Anschließend die Garnelen abtropfen lassen. Heben Sie die Marinade auf, sie wird gleich noch gebraucht.
Braten Sie Garnelen zwei Minuten auf starker Hitze an. Fügen Sie den Pfeffer, die Marinade, den restlichen Zitronensaft sowie die Zitronenschale hinzu. Bringen Sie alles für 30 Sekunden zum Kochen.
Vor dem Servieren mit der gehackten Petersilie garnieren, dazu Salat und Cherrytomaten reichen.

ZUTATEN

900g frische mittelgroße Garnelen
30g frischer Ingwer, in Streifen geschnitten
3 Teelöffel Olivenöl
4 Teelöffel Zitronensaft
Zitronenschale
gehackte Petersilie
frisch gemahlener Pfeffer
Salatherzen
10 Cherrytomaten

Mounir El Aarem ist ein tunesischer Koch und Chef des prestigeträchtigen Le Baroque Restaurant und Lounge in Tunis. Er ist außerdem Vorsitzender der tunesischen Delegation der National Academy of Cuisine.

Geschichte der Garnele

Erfahren Sie mehr über die Garnele und andere Geschichten rund um den Fisch.

Pin It on Pinterest

Share This