Sardinen

in Weinblättern

von Elias Mamalakis

GRIECHENLAND

icon_person 6 personen     icon_person 40 minuten

ZUBEREITUNG

Tauchen Sie die Weinblätter für 3 bis 4 Minuten in kochendes Salzwasser.
Anschließend schnell unter fließendem kalten Wasser abspülen, damit die Blätter ihre grüne Farbe behalten. Legen Sie die Weinblätter auf einem Handtuch zum Trocknen aus.
Waschen Sie die Sardinen und entfernen Sie den Darm und den Kopf. Salzen Sie die Fische und lassen Sie sie in einem Abtropfsieb ca 10 Minuten trocknen.
Wickeln Sie die Sardinen anschließend in die Weinblätter; eine Sardine pro Weinblatt. Sind die Weinblätter sehr groß, können Sie sie auch halbieren.
Geben Sie die gefüllten Weinblätter anschließend auf ein mit Olivenöl gefettete Backblech in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen. Backen sie die gefüllten Weinblätter für 30 Minuten.
Als Beilage empfiehlt sich griechischer Salat und Santorini Wein.

ZUTATEN

1kg frische Sardinen
Olivenöl
Koscheres Salz
300g weiche Weinblätter

Elias Mamalakis ist der Chefredakteur der griechischen Ausgabe des “Olive”-Magazins, einem der renommiertesten Gastro-Journale Europas. Außerdem moderiert er die TV-Show “Boukia kai Sychorio” (auf Deutsch “so köstlich”), die 2006 in Cannes zur Fernsehsendung des Jahres gewählt wurde.

Geschichte der Sardine

Erfahren Sie mehr über die Sardine und andere Geschichten rund um den Fisch.

Pin It on Pinterest

Share This